Navigation

Inhalt

Agenda

Fachveranstaltung Grundwasserwärmenutzung, Zürich

3. September 2015

Die Grundwasserwärmenutzung ist eine der Optionen für die nachhaltige Deckung unseres Heiz- und Kühlenergiebedarfs. Aufgrund der Popularität der Wärmenutzung ist in dicht besiedelten Gebieten vermehrt mit einer gegenseitigen Beeinflussung der benachbarten Anlagen zu rechnen. Die Planung von Wärmenutzungen erfordert deshalb eine enge Zusammenarbeit von Energieplanern, Geologen, Ingenieuren und Behörden. In Fachvorträgen möchten die Ingenieurbüros Simultec AG und Friedlipartner AG die verschiedenen Bausteine auf dem Weg zu einer erfolgreichen Grundwasserwärmenutzung näher erläutern. Es wird unter anderem gezeigt, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit eine Nutzung überhaupt in Frage kommt. Dabei wird neben den technischen Aspekten auch die Bewilligungspraxis im Kanton Zürich vorgestellt. Neben der reinen Informationsvermittlung bietet die Fachveranstaltung Gelegenheit für den Austausch aller an der Grundwasserwärmenutzung interessierten Kreise.

Informationen: www.simultec.ch/aktuell, Einladungsflyer

 Trennlinie Grau

LifeCycle Fachtagung «Wertsteigerung Ihrer Immobilie», Spreitenbach

3. September 2015

Wie können Sie den Wert Ihrer Immobilie langfristig erhalten oder deren Wert durch den Einsatz effizienter Gebäudetechnik weiter steigern? Loten Sie an der LifeCycle Fachtagung «Wertsteigerung Ihrer Immobilie» in der Umwelt Arena Spreitenbach die Potenziale Ihres Gebäudes aus. Es erwarten Sie spannende Referate, ein informativer Rundgang durch die Umwelt Arena und die Gelegenheit, sich mit Fachexperten und Branchenkollegen auszutauschen.

Informationen: www.lifecycle-gebaeude.ch, Flyer

Trennlinie Grau

Bauen & Modernisieren 2015, Zürich

3. bis 9. September 2015

Die 46. Schweizer Messe für Bauen, Wohnen und Energie ist der jährliche Trendplatz rund um die Gebäudeerneuerung und das Eigenheim. Zugeschnitten auf Hauseigentümer, Neubauplanende, Architekten und Praktiker am Bau, zieht die Inspirationsquelle für das Zuhause seit 1969 als älteste Baumesse der Schweiz, mit Immobilienplattform und Sonderschauen, 35‘000 Besucher in die Messe Zürich. Unter dem Patronat von EnergieSchweiz referieren Fachleute der Verbände Gebäudehülle Schweiz, Geothermie.ch, Holzenergie Schweiz, IG altbau, Minergie Schweiz, Swissolar sowie die Geschäftsstelle Energie-Coaching der Stadt Zürich neutral zum Thema «Die Gebäudesanierung – der attraktive Schritt zu mehr Lebensqualität».

Informationen: www.bauen-modernisieren.ch, Programm, Forum Architektur

Trennlinie Grau

ineltec – Technologiemesse für Gebäude und Infrastruktur, Basel

8. bis 11. September 2015

Die ineltec ist die Schweizer Leitmesse für Elektrotechnik rund um das Gebäude: Versorgung, Verteilung, Steuerung, Gebäudeautomation, Beleuchtungstechnik und Netzwerktechnik.

Informationen: www.ineltec.ch

Trennlinie Grau

6. Forum der Schweizer Wohnbaugenossenschaften, Luzern

25. September 2015

Mit dem Schwerpunkt «Energie» widmet sich das Forum 2015 einem Thema, dass die gemeinnützigen Wohnbauträger und die Baubranche in den nächsten Jahren stark fordern wird: Wie sieht die Energiepolitik des Bundes aus und was bedeutet sie für die Wohnbaugenossenschaften? Was braucht es, um die ehrgeizigen Ziele zu erreichen? Nach welchen Standards bauen wir künftig, was gilt nun im Dschungel der Normen und Labels? Genügen bauliche Massnahmen oder wird es neue Formen der Siedlungsgestaltung und des Zusammenlebens brauchen? Neben Input-Referaten von hochkarätigen Key-Note-Speakern, aktuellen politischen Informationen und Pro-Kontra-Diskussionen wollen wir in praxisbezogenen Workshops auch gute Beispiele aus dem In- und Ausland zeigen. Die Case Studies werden ausserdem in einer Ausstellung im Foyer des KKL vorgestellt.

Informationen: www.forum-wohnen.ch, Programm

Trennlinie Grau

Energietag 2015, Bern

29. September 2015

Am 29. September findet im Berner Kursaal der Energietag 2015 statt. Vertreter aus Energiestädten, Energieberater, Behördenmitglieder und Wirtschaftsvertreter sind herzlich eingeladen, mit Teilnehmern des Bundesamts für Energie (BFE) und des Trägervereins Energiestadt über die Städte der Zukunft und die seitens EnergieSchweiz geplanten Kommunikationsaktivitäten zugunsten der Energiestädte zu diskutieren.

Informationen: Flyer mit Programm, Anmeldung

Trennlinie Grau

energyday15, gesamte Schweiz

Oktober 2015

Unter dem Motto «Clever handeln, wenig Energie!» findet am 24. Oktober 2015 der energyday15 statt. Am energyday engagieren sich seit 2006 jedes Jahr namhafte Firmen und Organisationen, um gemeinsam den Stromverbrauch im Privathaushalt zu senken. Der energyday wird von der energie-agentur-elektrogeräte (eae) zusammen mit EnergieSchweiz organisiert. Die Aktivitäten dauern mehrere Wochen und erreichen ihren Höhepunkt am eigentlichen energyday, jeweils am Samstag vor der Umstellung auf die Winterzeit.

Informationen: www.energyday.ch

Trennlinie Grau

Bauen+Wohnen, Luzern

1. bis 4. Oktober 2015

Die ganze Vielfalt rund ums Bauen und Renovieren zeigt die Luzerner Messe für Bauen, Wohnen und Garten. Sie richtet sich an Eigenheimbesitzer, zukünftige Bauherrschaften, Architekten und Planer sowie die ganze Familie. Als Themenschwerpunkt werden an der Sonderschau Energie (Halle 2, Stand A45) Vorteile der Fernwärmenutzung aufgezeigt. Wärme aus grossen Holzschnitzelheizungen oder aus der Umwelt (z.B. Seewasser) sowie die Abwärme aus der Kehrichtverbrennung, von Rechenzentren oder aus Produktionsprozessen lässt sich über Fernwärmenetze grossräumig auf bestehende Häuser oder auf Neubauten verteilen. In der Zentralschweiz sind einige grosse und viele kleine Fernwärmenetze bereits in Betrieb oder in Planung.

Informationen: www.messe-luzern.ch, Sonderschau Energie

Trennlinie Grau

29. internationales Europa Forum Luzern, Luzern

16. November 2015

Energie ist ein Grundpfeiler für Wohlstand und Prosperität. Dazu braucht es ausreichend Ressourcen. Welcher Energiemix ist aber der richtige? Und welches sind die erfolgreichen Strategien und Instrumente für eine nachhaltige Energiepolitik, die den wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Anliegen langfristig Rechnung tragen? Die Politik, sowohl auf europäischer Ebene wie auch in der Schweiz, ist sich in verschiedenen Fragen uneinig. Mit der Energiestrategie des Bundesrates werden demnächst wichtige Weichenstellungen getroffen. Deshalb steht am 16. November 2015 die Jahrhundertherausforderung ENERGIE im Mittelpunkt des Europa Forum Luzern.

Informationen: www.europa-forum-luzern.ch, Anmeldung

Trennlinie Grau

14. Bau+Energie Messe, Bern

26. bis 29. November 2015

Die führende Messe mit Kongress für energieeffizientes Bauen und Sanieren, modernen Holzbau und erneuerbare Energien zeigt mit den 400 Ausstellern den aktuellen Stand der Bauwirtschaft und wohin sich das nachhaltige und energieeffiziente Bauen entwickelt. Die Messe ist ein Muss für Profis und bietet wertvolle Kontakte für alle, die besser bauen wollen.

Informationen: www.bau-energie.ch

Trennlinie Orange

Letzte Änderung: 22.07.2015