Navigation

Inhalt

Wie bringe ich energieeffizient frischen Wind in meine Küche?

Wo gekocht wird, fallen Dunst und Gerüche an. Eine Dunstabzugshaube reinigt die Luft und sorgt für ein angenehmes Küchenklima – im Idealfall ohne Störgeräusche und möglichst energieeffizient. Beim Kauf des geeigneten Geräts und seiner optimalen Nutzung sind verschiedene Punkte zu beachten. Hier finden Sie verschiedene Tipps, mit welchen Sie Energie und Geld sparen können.

Clever einkaufen

  • Wählen Sie die richtige Grösse für ihre Wohnsituation, d.h., mit einem angemessenen Luftstrom. Als Faustformel gilt: Raumgröße (m²) x Raumhöhe (m) x Faktor 6. Ein Raum mit 20m2 und einer Raumhöhe von 2.5m benötigt demnach einen Luftstrom von 300 m3/h.
  • Entscheiden Sie sich für eine Dunstabzugshaube der Kategorie A+. Eine Marktübersicht finden Sie unter www.compareco.ch.
  • Achten Sie ebenfalls auf möglichst gute Effizienzklassen bezüglich Luftführung, Beleuchtung sowie Fettabscheidung.
  • Erkundigen Sie sich nach den Geräuschemissionen, die Lautstärke ist ebenfalls auf der Energieetikette angegeben.

Clever nutzen

  • Wählen Sie eine möglichst tiefe Stufe.
  • Kochen Sie wenn immer möglich mit geschlossenen Töpfen und Pfannen. Nebst der gesparten Energie reduziert dies die Abgabe von Wasserdampf, Fett und Gerüchen in die Raumluft.
  • Reinigen Sie den Fettfilter der Dunstabzugshaube regelmäßig.
  • Bei Umlufthauben sollte der Geruchsfilter aus Aktivkohle regemässig ersetzt werden. Empfohlen wird ein Filterwechsel 2 bis 3 Mal im Jahr.
  • Schalten Sie die Beleuchtung der Dunstabzugshaube aus, wenn Sie sie nicht benötigen.

Reparieren oder ersetzen

  • Denken Sie daran, dass neue Geräte häufig besser ausgerüstet und viel energieeffizienter sind.
  • Grundsätzlich gilt: