Effizientes Fahren

{{translation.caption}}:


Es gibt mehrere Möglichkeiten um Benzin zu sparen. Wenn Sie nach den Regeln von EcoDrive fahren, benötigen Sie bis zu fünfzehn Prozent weniger Treibstoff. Dabei geht es nicht darum, einfach langsamer zu fahren. Vielmehr wird grosses Gewicht auf vorausschauendes und gleichmässiges Fahren gelegt. Die EcoDrive-Fahrtechnik kann in Kursen erlernt werden.

Mit LED-Tagfahrlichtern können im Vergleich zu Abblendlichter durchschnittlich bis zu 24 Liter Treibstoff und 50 Kilogramm CO2 pro Fahrzeug und Jahr eingespart werden.

Auch Fahrzeugteile wie Klimaanlage oder Dachträger haben einen Einfluss auf den Energieverbrauch. Zum Beispiel kann ein Dachträger mit Ski und Gepäck den Spritverbrauch um fast 40 Prozent erhöhen. Eine eingeschaltete Klimaanlage schlägt mit über drei Prozent zu Buche, und ein zu tiefer Reifendruck nochmals über sechs Prozent mehr Benzin. Alles in allem hat man also schnell einmal einen Drittel mehr Treibstoff verbraucht. Wichtig ist deshalb, dass Sie regelmässig den Reifendruck prüfen, den Dachträger bei Nichtgebrauch demontieren und die Klimaanlage nur einschalten, wenn es wirklich nötig ist.

Effizientes Fahren

{{translation.caption}}:


Es gibt mehrere Möglichkeiten um Benzin zu sparen. Wenn Sie nach den Regeln von EcoDrive fahren, benötigen Sie bis zu fünfzehn Prozent weniger Treibstoff. Dabei geht es nicht darum, einfach langsamer zu fahren. Vielmehr wird grosses Gewicht auf vorausschauendes und gleichmässiges Fahren gelegt. Die EcoDrive-Fahrtechnik kann in Kursen erlernt werden.

Mit LED-Tagfahrlichtern können im Vergleich zu Abblendlichter durchschnittlich bis zu 24 Liter Treibstoff und 50 Kilogramm CO2 pro Fahrzeug und Jahr eingespart werden.

Auch Fahrzeugteile wie Klimaanlage oder Dachträger haben einen Einfluss auf den Energieverbrauch. Zum Beispiel kann ein Dachträger mit Ski und Gepäck den Spritverbrauch um fast 40 Prozent erhöhen. Eine eingeschaltete Klimaanlage schlägt mit über drei Prozent zu Buche, und ein zu tiefer Reifendruck nochmals über sechs Prozent mehr Benzin. Alles in allem hat man also schnell einmal einen Drittel mehr Treibstoff verbraucht. Wichtig ist deshalb, dass Sie regelmässig den Reifendruck prüfen, den Dachträger bei Nichtgebrauch demontieren und die Klimaanlage nur einschalten, wenn es wirklich nötig ist.