Energieeffizienz in der Druckindustrie

{{translation.caption}}:


Energie ist ein wesentlicher Kostenfaktor in der Druckproduktion. Für das 2017 lancierte Energieeffizienz-Projekt «ee4print» wurde durch den VSD vorab eine Potenzialanalyse erstellt. Der für das Projekt in Frage kommende Offsetdruck umfasst 1‘200 Firmen die einen geschätzten Verbrauch von knapp 5‘000 GWh/Jahr aufweist.

Druckmaschinen sind für 45% des Energieverbrauchs in der Produktion zuständig. Die vertieften Analysen der Druckereiprozesse und -maschinen zeigen, dass in erster Linie durch Steuerungs- und Regelungsoptimierungen Elektrizitätseinsparungen im Umfang von 10–20% wirtschaftlich realisiert werden können. Im Rahmen des Projekts «ee4print», werden die jetzt die notwendigen Kennzahlen für die Betriebe messtechnisch ermittelt und mit entsprechenden Massnahmen dokumentiert. Das Ziel ist es, Betrieben Massnahmen aufzuzeigen mit denen Sie effizienter und ökonomisch nachhaltiger produzieren können.

Druckereien proftieren!

Mit der Teilnahme und Analyse erfahren Sie

  • Wie hoch das individuelle Potenzial in Ihrer Produktion und Druckmaschine ist.
  • Welche Optimierungen möglich, sowie technisch und wirtschaftlich sinnvoll sind.
  • Wie Sie Ihre Anlage nutzen und in Abhängigkeit energetischer und produktiven Kriterien parametrisieren können.

Strom- und Ressourceneffizienz in der Schweizer Druckindustrie

Potentialanalyse und Massnahmenkatalog

Sind Sie effizient? Machen Sie den Check

Werten Sie mit dem Quick-Check Ihre eigene Infrastruktur aus.

Organisation der Arbeitswelt in der Druckindustrie

Verband der Schweizer Druckindustrie VSD
Viscom Schweizerischer Verband für visuelle Kommunikation
COPYPRINTSUISSE
Verband Werbetechnik+Print

Diese Unternehmen zeigen es vor

Diese Beispiele verdeutlichen, wie individuell Effizienzmassnahmen wirken.

Kontakt für Unternehmen und Interessierte

Telefon: René Theiler, +41 31 351 15 11
E-Mail-Adresse: info@ee4print.ch

Energieeffizienz in der Druckindustrie


{{translation.caption}}:

Energie ist ein wesentlicher Kostenfaktor in der Druckproduktion. Für das 2017 lancierte Energieeffizienz-Projekt «ee4print» wurde durch den VSD vorab eine Potenzialanalyse erstellt. Der für das Projekt in Frage kommende Offsetdruck umfasst 1‘200 Firmen die einen geschätzten Verbrauch von knapp 5‘000 GWh/Jahr aufweist.

Druckmaschinen sind für 45% des Energieverbrauchs in der Produktion zuständig. Die vertieften Analysen der Druckereiprozesse und -maschinen zeigen, dass in erster Linie durch Steuerungs- und Regelungsoptimierungen Elektrizitätseinsparungen im Umfang von 10–20% wirtschaftlich realisiert werden können. Im Rahmen des Projekts «ee4print», werden die jetzt die notwendigen Kennzahlen für die Betriebe messtechnisch ermittelt und mit entsprechenden Massnahmen dokumentiert. Das Ziel ist es, Betrieben Massnahmen aufzuzeigen mit denen Sie effizienter und ökonomisch nachhaltiger produzieren können.

Druckereien proftieren!

Mit der Teilnahme und Analyse erfahren Sie

  • Wie hoch das individuelle Potenzial in Ihrer Produktion und Druckmaschine ist.
  • Welche Optimierungen möglich, sowie technisch und wirtschaftlich sinnvoll sind.
  • Wie Sie Ihre Anlage nutzen und in Abhängigkeit energetischer und produktiven Kriterien parametrisieren können.

Strom- und Ressourceneffizienz in der Schweizer Druckindustrie

Potentialanalyse und Massnahmenkatalog

Sind Sie effizient? Machen Sie den Check

Werten Sie mit dem Quick-Check Ihre eigene Infrastruktur aus.

Organisation der Arbeitswelt in der Druckindustrie

Verband der Schweizer Druckindustrie VSD
Viscom Schweizerischer Verband für visuelle Kommunikation
COPYPRINTSUISSE
Verband Werbetechnik+Print

Diese Unternehmen zeigen es vor

Diese Beispiele verdeutlichen, wie individuell Effizienzmassnahmen wirken.

Kontakt für Unternehmen und Interessierte

Telefon: René Theiler, +41 31 351 15 11
E-Mail-Adresse: info@ee4print.ch