Energiespar-Contracting in öffentlichen Gebäuden

19.10.2015

{{translation.caption}}:


Verwaltungsgebäude, Schulhäuser, Schwimmbäder – in diesen und weiteren öffentlichen Gebäuden schlummert ein grosses Energiesparpotenzial. Am 25. November 2015 veranstaltet das Bundesamt für Energie deshalb eine Informationsveranstaltung mit anschliessendem Workshop zum Thema «Energiespar-Contracting in öffentlichen Gebäuden».

Die Energiestrategie 2050 setzt hohe Effizienzziele. Ein grosser Teil des Potenzials kann im Gebäudebereich realisiert werden. Obwohl das Bewusstsein für Energieeffizienz ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen ist, haben in der Schweiz viele öffentliche Gebäude Sanierungsbedarf mit hohem Energieeinsparpotenzial - seien dies Verwaltungsgebäude, Schulhäuser, Schwimmbäder oder weitere. Um die nötigen Investitionen auszulösen, braucht es neue, innovative Konzepte, welche auf den gemachten Erfahrungen aufbauen, das bestehende Fachwissen zielgerichtet einsetzen und die verfügbaren finanziellen Mittel ausschöpfen. Energiespar-Contracting als Finanzierungsinstrument ist eine Möglichkeit, Investitionen im Gebäudebereich herbeizuführen. An der Informationsveranstaltung «Energiespar-Contracting in öffentlichen Gebäuden» wird neben einer Einführung in die Thematik und einem Ausblick nach Österreich auch der neugegründete Verband swissesco vorgestellt. Im anschliessendem Workshop erfahren die Teilnehmer mehr über das Thema Energiespar-Contracting mit seinen verschiedenen Ausgestaltungsarten sowie seinen Vor- und Nachteilen.

Die ganztägige Veranstaltung ist kostenlos und findet im Haus des Sport in Ittigen statt. Melden Sie sich noch bis am Freitag 6. November bei Markus Bareit an. Weitere Informationen wie das Programm und ein Faktenblatt finden Sie direkt in der Einladung.


Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.