Erster nationaler Tag der Elektromobilität

10.6.2015

{{translation.caption}}:


Elektroautos seien zu teuer, ihre Reichweite sei ungenügend und es fehle an Lademöglichkeiten. Diese Vorurteile sind passé. Der Tag der Elektromobilität am 16. Juni und die Aktionswochen vom 10. bis 21. Juni haben zum Ziel, die Elektromobilität für jedermann sicht- und erfahrbar zu machen.

Der Tag der Elektromobilität und die zugehörigen Aktionswochen werden vom Verband Swiss eMobility mit Unterstützung von EnergieSchweiz koordiniert und organisiert. Während der Aktionswochen vom 10. bis 21. Juni finden in der ganzen Schweiz Veranstaltungen zum Thema „Elektromobilität“ statt, welche sich an die Bevölkerung in der gesamten Schweiz richten und sämtliche elektrisch angetriebenen Fahrzeuge umfassen. So wurde im Rahmen des Schweizer Tages der Elektromobilität beispielsweise das eTwinning – eine Vermittlungsplattform für Elektroautonutzer – lanciert.

Am 16. Juni 2015 führt Swiss eMobility eine halbtägige Zentralveranstaltung mit Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft im Berner Wankdorf durch. Weitere Informationen sind auf der Website von Swiss eMobility zu finden.


Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.