Neuer Ratgeber «Ersatz von Elektroheizungen»

13.11.2015

{{translation.caption}}:


Elektroheizungen sind nicht mehr zeitgemäss. Unser neuer Ratgeber «Ersatz von Elektroheizungen» gibt einen Überblick über die verschiedenen Systeme und zeigt auf, wie der Wechsel auf ein effizienteres System erfolgen kann.

Die effiziente Nutzung elektrischer Energie ist eine der aktuellsten Herausforderungen: Sie ist Bedingung für eine sichere und wirtschaftliche Versorgung unseres Landes mit Elektrizität. Der Ersatz von elektrischen Widerstandsheizungen zur Erzeugung von Raumwärme ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Ein Verbot solcher – auch bereits eingebauter - Geräte ist darum Gegenstand der politischen Diskussion.

Auch bei einer Elektroheizung steht irgendwann aufgrund des Alters ein Ersatz an: Mit dem Einbau eines anderen Heizsystems, z.B. einer Wärmepumpenheizung, mit welcher zwei Drittel bis drei Viertel der Heizenergie eingespart werden, reduzieren sich die Nebenkosten deutlich und der Wert des Gebäudes wird erhöht.

Jedes Gebäude ist ein Unikat. Die in der Broschüre enthaltenen Empfehlungen sind darum den jeweiligen Anforderungen des Objektes anzupassen. Alle Aussagen über Einsparmöglichkeiten und Kostenangaben sind nur Richtwerte und können im Einzelfall stark abweichen.

Mehr zum Einfluss von Heizung und Warmwasser erfahren Sie in den Rubriken Wohnen und Gebäude.


Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.