Veloförderung mit Action

10.8.2017

{{translation.caption}}:


DEFI VELO motiviert Jugendliche im Alter von 15 – 20 Jahren auf originelle und spielerische Weise zum Velofahren. Sie erhalten dabei einen spannenden Einblick in die einzelnen Facetten des Velos.

Wer wird DEFI VELO-Champion vom Schuljahr 2016/17? 38 Teams aus der Romandie und 14 aus der Deutschschweiz haben sich Mitte Juni für die jeweiligen Finale in Lausanne und in Zürich qualifiziert und sind in einem Velo-Orientierungslauf gegeneinander angetreten. Insgesamt haben über 7000 Schülerinnen und Schüler aus 10 Kantonen an der Aktion von DEFI VELO teilgenommen.

DEFI VELO motiviert Jugendliche im Alter von 15 – 20 Jahren auf originelle und spielerische Weise zum Velofahren. Sie erhalten dabei einen spannenden Einblick in die einzelnen Facetten des Velos. Einerseits erfahren sie mehr zu Velokultur, Veloberufen, Mechanik oder Verkehrssicherheit. Andererseits können sie bei verschiedenen Spielen ihre Geschicklichkeit auf dem Velo unter Beweis stellen.

Das Projekt DEFI VELO wurde 2011 in Lausanne lanciert und ist mittlerweile in der gesamten Romandie aktiv. Seit 2015 sind ausserdem sechs Städte aus der Deutschschweiz mit dabei. DEFI VELO wird unter anderem von der Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität KOMO unterstützt, die wiederum durch das BFE mitgetragen wird.

Auch nächsten Sommer werden die besten Teams der Qualifikation wiederum in einem Final gegeneinander antreten. Interessierte Schulklassen können sich noch bis Ende September 2017 für die Aktion anmelden.

Weitere Informationen zu DEFI VELO

Projektförderung durch die Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität KOMO

KOMO fördert die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen für zukunftsweisende Mobilitätsformen und -angebote. Haben auch Sie ein innovatives Projekt, das zur Mobilität von morgen beitragen könnte? Dann melden Sie sich bei uns und reichen Ihren Vorschlag ein. Der Termin für die nächste Projekteingabe ist der 31. Oktober 2017.

Weitere Informationen zu KOMO