Videos: Energie sparen bei der Druckluft

{{translation.caption}}:


«Rolf erklärt»: In den Videos für Gewerbe- und Industriebetriebe beschreibt der Energie- und Druckluftexperte Rolf Gloor in der Praxis, wie Sie in Ihrem Unternehmen die typischen Schwachstellen Ihrer Druckluftanlage mit geringem Aufwand selber finden und beseitigen können. Das Resultat: Eine gut unterhaltene Druckluftanlage, die betriebssicher und kostengünstig arbeitet. Packen Sie es an und machen Sie ihr Unternehmen fit für die Zukunft.

 

Druckluft-Leckagen aufspüren und abdichten

Druckluft-Lecks fressen oft bis zur Hälfte der Luft weg. Das sind in mittelgrossen Betrieben Tausende von Franken, die sich in Luft auflösen. Erfahren Sie vom Druckluftprofi Rolf Gloor, wie Sie diese Leckagen selber aufspüren und beseitigen können.

 

Druckluftanlage in der Nacht ausschalten und im Schlaf Kosten sparen

Wenn die Druckluftanlage läuft, obwohl weder Menschen noch Maschinen arbeiten, entstehen unnötige Betriebskosten. Erfahren Sie vom Druckluftprofi Rolf Gloor, auf was Sie achten müssen, um die Druckluft sicher abzuschalten, wenn sie nicht gebraucht wird.

 

Anschlusszubehör, leistungsstarke Werkzeuge

Mehr Druck am Druckluft-Werkzeug bedeutet mehr Leistung. Aber mit einem Bar mehr Druck steigt der Stromverbrauch der Druckluft um sieben bis zehn Prozent. Erfahren Sie vom Druckluftprofi Rolf Gloor, wie Sie am Werkzeug volle Leistung ohne Druckerhöhung erhalten. Die Lösung liegt im Anschlusszubehör: Schläuche, Stecknippel und Kupplungen.

Videos: Energie sparen bei der Druckluft

«Rolf erklärt»: In den Videos für Gewerbe- und Industriebetriebe beschreibt der Energie- und Druckluftexperte Rolf Gloor in der Praxis, wie Sie in Ihrem Unternehmen die typischen Schwachstellen Ihrer Druckluftanlage mit geringem Aufwand selber finden und beseitigen können. Das Resultat: Eine gut unterhaltene Druckluftanlage, die betriebssicher und kostengünstig arbeitet. Packen Sie es an und machen Sie ihr Unternehmen fit für die Zukunft.

 

Druckluft-Leckagen aufspüren und abdichten

Druckluft-Lecks fressen oft bis zur Hälfte der Luft weg. Das sind in mittelgrossen Betrieben Tausende von Franken, die sich in Luft auflösen. Erfahren Sie vom Druckluftprofi Rolf Gloor, wie Sie diese Leckagen selber aufspüren und beseitigen können.

 

Druckluftanlage in der Nacht ausschalten und im Schlaf Kosten sparen

Wenn die Druckluftanlage läuft, obwohl weder Menschen noch Maschinen arbeiten, entstehen unnötige Betriebskosten. Erfahren Sie vom Druckluftprofi Rolf Gloor, auf was Sie achten müssen, um die Druckluft sicher abzuschalten, wenn sie nicht gebraucht wird.

 

Anschlusszubehör, leistungsstarke Werkzeuge

Mehr Druck am Druckluft-Werkzeug bedeutet mehr Leistung. Aber mit einem Bar mehr Druck steigt der Stromverbrauch der Druckluft um sieben bis zehn Prozent. Erfahren Sie vom Druckluftprofi Rolf Gloor, wie Sie am Werkzeug volle Leistung ohne Druckerhöhung erhalten. Die Lösung liegt im Anschlusszubehör: Schläuche, Stecknippel und Kupplungen.


Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.