Eigene Energie produzieren und damit Filme schauen!

14.9.2018

{{translation.caption}}:


Die Energy Challenge 2018 startet mit voller Power in den Herbst. Auf dem Programm stehen in diesem Jahr noch zwei Standorte: Die Besuchermessen Comptoir Suisse in Lausanne und Züspa in Zürich.

Heute geht’s in Lausanne weiter mit der Energy Challenge 2018, wo sie bis zum 23. September an der Comptoir Suisse zu Gast sein wird. Gleich danach steht dann der letzte Standort dieses Jahres an: Vom 28. September bis zum 7. Oktober gastiert die Energy Challenge an der Züspa in Zürich. 

Jede Menge Action
Wie bisher bei der Energy Challenge können Sie auch in Lausanne und Zürich eigene Energie produzieren und so helfen, das diesjährige Ziel – die Einsparung von 30 Millionen Kilowattstunden – zu erreichen. Wie das geht? Zum Beispiel, indem Sie an einer unserer Velo-Challenges teilnehmen, sich mit anderen messen und durchs Radeln Energie produzieren – je mehr, desto besser: Das stärkste Team gewinnt jeweils einen Preis!
Sie wollen keine Challenge, aber trotzdem Action? Dann kommen Sie beim Velo-Kino vorbei – Film ab heisst es aber erst nach getaner Arbeit: An der Energy Challenge können Sie mit Muskelkraft ein Kino zum Laufen bringen.

Es warten ausserdem wieder jede Menge Energietipps auf Sie. Beim Virtual Reality Game der Energy Challenge können Sie auf spielerische Weise Ihr Energiewissen weiterentwickeln und lernen, wie Sie ganz einfach und ohne grossen Aufwand im Alltag Energie sparen können.

Die Energy Challenge 2018 wird von den Hauptpartnern AXA, Messe Schweiz und 20Minuten, von den Partnern BRACK.CH und VOLVO, vom Messepartner Emmi sowie vom Ausrüstungspartner Diamant unterstützt.

 

Mehr Infos zur Energy Challenge 2018