Hohes Sparpotenzial bei Elektromotoren

In der Schweizer Industrie sind mehr als 2 Millionen Elektromotoren mit energetisch relevanten Laufzeiten und Leistungen im Einsatz. Zusammen verbrauchen diese elektrischen Antriebe etwas mehr als 12’000 Gigawattstunden Strom. Sie sind damit für rund 20% des gesamten Stromverbrauchs der Schweiz verantwortlich.

In den elektrischen Antriebssystemen steckt bedeutendes Sparpotenzial – sowohl für die Industrie als auch für die Schweiz als Ganzes. Bei Unternehmen machen elektrische Antriebe häufig bis zu 70 Prozent des elektrischen Verbrauchs aus. EnergieSchweiz geht dieses Potenzial mit unterschiedlichen Massnahmenkategorien und Programmen an.

 

Hier finden Sie den Zugang zu Potenzialanalysen für spezifische Anlagen und Systeme.

 

Hier finden Sie nützliche Tools, mit denen Sie das individuelle Sparpotenzial in Ihrem Unternehmen abschätzen können.

Quick Check und Grobanalyse

Grobanalyse Plus

4-Schritt-Methode

 

Bundesamt für Energie BFE
Richard Phillips
3003 Bern
Tel.: 058 463 22 77
E-Mail


Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.