Erneuerbar Heizen mit Fernwärme

{{translation.caption}}:


Sie planen den Ersatz Ihrer Öl- oder Gasheizung? Oder möchten Sie Ihre Elektroheizung durch ein effizientes und energiesparendes System ersetzen? Bei dieser Investition können dank sorgfältiger Planung und dem Einsatz einer Technologie, die Ihr Zuhause mit erneuerbarer Energie heizt, langfristig Kosten und Energie gespart werden. So beispielsweise durch das Heizen mit Fernwärme.

Was versteht man unter Fernwärme?

Heizen mit Fernwärme ist ein so simples wie bestechendes Prinzip: Wärmeenergie wird von einem zentralen Standort in Form von Wasser in gut isolierten Rohren an die zu beheizenden Gebäude geleitet, wo sie über einen Wärmetauscher in die Räume gelangt. So kann die Abwärme, die beispielsweise in Kehrichtverbrennungsanlagen, Fabriken oder Kläranlagen anfällt, sinnvoll genutzt werden. Natürlich eignen sich auch andere Energiequellen für den Einsatz in Fernwärmenetzen. Derzeit nimmt etwa die Zahl der Holzwärmeverbünde, wo ein zentrales Holzheizwerk das umliegende Gebiet mit Wärme versorgt, stetig zu. Dennoch ist das Fernwärmepotenzial der Schweiz bei weitem noch nicht ausgeschöpft.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Tiefe bis gar keine CO2-Emissionen

Weil hauptsächlich erneuerbare Energieträger zum Einsatz kommen und die Abwärme oftmals ein Nebenprodukt ist, helfen Fernwärmenetze, die wärmebedingten CO2-Emissionen zu senken und sind daher generell ökologisch und nachhaltig. Dank der Grösse der Wärmeerzeuger kann ausserdem der Schadstoffausstoss auf ein Minimum reduziert werden.

  • Sicher und effizient

Ein Fernwärme-Anschluss stellt eine unkomplizierte und sorgenfreie Wärmeversorgung dar: Sie brauchen sich weder um Brennstofflieferungen noch Feuerungskontrollen oder Wartungsarbeiten zu kümmern. Den Raum im Keller, wo zuvor vielleicht Ihr Öltank stand, können Sie als Hobbyraum nutzen. Und die Besuche des Kaminfegers gehören der Vergangenheit an. Zudem ist die Versorgungssicherheit hoch, weil Fernwärmesysteme mit verschiedenen Energien betrieben werden können.

Gibt es ein Fernwärmenetz in meinem Wohngebiet?

Falls Sie sich für einen Fernwärme-Anschluss interessieren, gilt es zunächst abzuklären, ob in Ihrem Wohngebiet bereits ein Wärmenetz existiert oder geplant ist. Nutzen Sie dafür die Suchmaske von Erneuerbarheizen und kontaktieren Sie die zuständige Stelle Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

Auch falls kein Fernwärmenetz vorhanden oder in Planung ist, lohnt es sich, Interesse zu bekunden. Bei sonstigen Energiefragen kontaktieren Sie am besten die Energieberatungsstelle in Ihrem Gemeindegebiet. 

Nutzen Sie dafür unsere Suchmaske und kontaktieren im Anschluss Ihre Gemeinde oder Stadtverwaltung.

 

Weitere Informationen

Nützliche Informationen zum Thema Fernwärme finden Sie auf der Webseite des Verbands Fernwärme Schweiz.

Bei der Impulsberatung «erneuerbar heizen» analysieren geschulte Impulsberaterinnen und Impulsberater vor Ort den Zustand Ihrer Heizungsanlage und machen konkrete Vorschläge für den Einsatz erneuerbarer Energien.

Geoinformationen finden Sie hier

 

Erneuerbar Heizen mit Fernwärme

Sie planen den Ersatz Ihrer Öl- oder Gasheizung? Oder möchten Sie Ihre Elektroheizung durch ein effizientes und energiesparendes System ersetzen? Bei dieser Investition können dank sorgfältiger Planung und dem Einsatz einer Technologie, die Ihr Zuhause mit erneuerbarer Energie heizt, langfristig Kosten und Energie gespart werden. So beispielsweise durch das Heizen mit Fernwärme.

Was versteht man unter Fernwärme?

Heizen mit Fernwärme ist ein so simples wie bestechendes Prinzip: Wärmeenergie wird von einem zentralen Standort in Form von Wasser in gut isolierten Rohren an die zu beheizenden Gebäude geleitet, wo sie über einen Wärmetauscher in die Räume gelangt. So kann die Abwärme, die beispielsweise in Kehrichtverbrennungsanlagen, Fabriken oder Kläranlagen anfällt, sinnvoll genutzt werden. Natürlich eignen sich auch andere Energiequellen für den Einsatz in Fernwärmenetzen. Derzeit nimmt etwa die Zahl der Holzwärmeverbünde, wo ein zentrales Holzheizwerk das umliegende Gebiet mit Wärme versorgt, stetig zu. Dennoch ist das Fernwärmepotenzial der Schweiz bei weitem noch nicht ausgeschöpft.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Tiefe bis gar keine CO2-Emissionen

Weil hauptsächlich erneuerbare Energieträger zum Einsatz kommen und die Abwärme oftmals ein Nebenprodukt ist, helfen Fernwärmenetze, die wärmebedingten CO2-Emissionen zu senken und sind daher generell ökologisch und nachhaltig. Dank der Grösse der Wärmeerzeuger kann ausserdem der Schadstoffausstoss auf ein Minimum reduziert werden.

  • Sicher und effizient

Ein Fernwärme-Anschluss stellt eine unkomplizierte und sorgenfreie Wärmeversorgung dar: Sie brauchen sich weder um Brennstofflieferungen noch Feuerungskontrollen oder Wartungsarbeiten zu kümmern. Den Raum im Keller, wo zuvor vielleicht Ihr Öltank stand, können Sie als Hobbyraum nutzen. Und die Besuche des Kaminfegers gehören der Vergangenheit an. Zudem ist die Versorgungssicherheit hoch, weil Fernwärmesysteme mit verschiedenen Energien betrieben werden können.

Gibt es ein Fernwärmenetz in meinem Wohngebiet?

Falls Sie sich für einen Fernwärme-Anschluss interessieren, gilt es zunächst abzuklären, ob in Ihrem Wohngebiet bereits ein Wärmenetz existiert oder geplant ist. Nutzen Sie dafür die Suchmaske von Erneuerbarheizen und kontaktieren Sie die zuständige Stelle Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

Auch falls kein Fernwärmenetz vorhanden oder in Planung ist, lohnt es sich, Interesse zu bekunden. Bei sonstigen Energiefragen kontaktieren Sie am besten die Energieberatungsstelle in Ihrem Gemeindegebiet. 

Nutzen Sie dafür unsere Suchmaske und kontaktieren im Anschluss Ihre Gemeinde oder Stadtverwaltung.

 

Weitere Informationen

Nützliche Informationen zum Thema Fernwärme finden Sie auf der Webseite des Verbands Fernwärme Schweiz.

Bei der Impulsberatung «erneuerbar heizen» analysieren geschulte Impulsberaterinnen und Impulsberater vor Ort den Zustand Ihrer Heizungsanlage und machen konkrete Vorschläge für den Einsatz erneuerbarer Energien.

Geoinformationen finden Sie hier

 


Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.