Geschirrspüler

{{translation.caption}}:


Ein Geschirrspüler verbraucht weniger Wasser als der Handabwasch. Das ist kein Mythos! Gemäss einer Studie der Universität Bonn verbrauchen Spülmaschinen für die gleiche Menge Geschirr nur halb so viel Wasser und ein Viertel weniger Strom als das Abwaschen von Hand. Voraussetzung dafür aber ist, dass es sich um ein umweltfreundliches Gerät handelt und die Maschine ganz gefüllt wird. Wie steht es also um die auf dem Markt erhältlichen Geschirrspüler?

Clever einkaufen

  • Wählen Sie einen Geschirrspüler mit der passenden Kapazität: 8 bis 10 Gedecke für 1 oder 2 Personen, 11 und mehr Gedecke ab 3 Personen.
  • Berücksichtigen Sie die Energieetikette und suchen Sie einen Geschirrspüler der Kategorie A+++ oder A++ auf www.compareco.ch.
  • Erkundigen Sie sich nach dem Geräuschpegel des Geräts, das Sie kaufen möchten.
  • Wird das Wasser mit Hilfe einer erneuerbaren Energiequelle erhitzt, wählen Sie einen Geschirrspüler mit einem Warmwasseranschluss.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr vorhandenes Geschirr in den Geschirrspüler passt (Form, Grösse).

Clever nutzen

  • Starten Sie Ihren Geschirrspüler erst, wenn er voll ist, aber überladen Sie ihn nicht.
  • Wählen Sie Niedrigtemperatur- oder Sparprogramme.
  • Denken Sie daran, den Filter regelmässig zu reinigen und den Salzbehälter aufzufüllen.
  • Wenn Sie keinen Geschirrspüler besitzen, können Sie auch beim Abwasch von Hand Wasser sparen, wenn Sie die richtige Reihenfolge einhalten: Glas, Teller und Tassen, Besteck, Plastik und zum Schluss Pfannen und Töpfe.

Reparieren oder ersetzen

Grundsätzlich gilt:

 

Geschirrspüler

{{translation.caption}}:


Ein Geschirrspüler verbraucht weniger Wasser als der Handabwasch. Das ist kein Mythos! Gemäss einer Studie der Universität Bonn verbrauchen Spülmaschinen für die gleiche Menge Geschirr nur halb so viel Wasser und ein Viertel weniger Strom als das Abwaschen von Hand. Voraussetzung dafür aber ist, dass es sich um ein umweltfreundliches Gerät handelt und die Maschine ganz gefüllt wird. Wie steht es also um die auf dem Markt erhältlichen Geschirrspüler?

Clever einkaufen

  • Wählen Sie einen Geschirrspüler mit der passenden Kapazität: 8 bis 10 Gedecke für 1 oder 2 Personen, 11 und mehr Gedecke ab 3 Personen.
  • Berücksichtigen Sie die Energieetikette und suchen Sie einen Geschirrspüler der Kategorie A+++ oder A++ auf www.compareco.ch.
  • Erkundigen Sie sich nach dem Geräuschpegel des Geräts, das Sie kaufen möchten.
  • Wird das Wasser mit Hilfe einer erneuerbaren Energiequelle erhitzt, wählen Sie einen Geschirrspüler mit einem Warmwasseranschluss.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr vorhandenes Geschirr in den Geschirrspüler passt (Form, Grösse).

Clever nutzen

  • Starten Sie Ihren Geschirrspüler erst, wenn er voll ist, aber überladen Sie ihn nicht.
  • Wählen Sie Niedrigtemperatur- oder Sparprogramme.
  • Denken Sie daran, den Filter regelmässig zu reinigen und den Salzbehälter aufzufüllen.
  • Wenn Sie keinen Geschirrspüler besitzen, können Sie auch beim Abwasch von Hand Wasser sparen, wenn Sie die richtige Reihenfolge einhalten: Glas, Teller und Tassen, Besteck, Plastik und zum Schluss Pfannen und Töpfe.

Reparieren oder ersetzen

Grundsätzlich gilt: