Mobilität

Im Durchschnitt legt heute jeder Schweizer und jede Schweizerin rund 25'000 Kilometer im In- und im Ausland zurück, Tendenz steigend. Im Inland sind wir im Schnitt 90 Minuten pro Tag unterwegs und legen dabei 37 Kilometer zurück.

Wir werden immer mobiler. Dabei nimmt auch der Verkehr kontinuierlich zu. Der Anteil des Verkehrs am Energieverbrauch der Schweiz beträgt heute bereits 36 Prozent, wovon 95 Prozent Erdölprodukte sind.

Da unsere Mobilität auch einen Drittel des Schweizer CO2-Ausstosses verursacht, kommt ihr eine Schlüsselrolle in der Klima- und Energiepolitik zu.

Wie können wir die Mobilität und den Verkehr also effizienter gestalten?

Bei der Mobilität besteht ein grosses Potential zur Effizienzsteigerung. Um den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen der Mobilität nachhaltig zu senken, unterstützt EnergieSchweiz Projekte und Massnahmen in den folgenden Bereichen:

   

Energieetikette für neue Personenwagen

Ein Auto kostet immer, aber die Betriebskosten können tiefgehalten werden, wenn man auf die Energieetikette achtet.

   

co2tieferlegen

Die Kampagne von EnergieSchweiz zur Promotion von energieeffizienten Fahrzeugen.

   

Verbrauchskatalog

Die Webseite gibt einen Überblick über das Marktangebot und hilft das passende Fahrzeugmodell zu finden.

 

   

AutoEnergieCheck

Ein halbstündiger Fahrzeugcheck beim Garagisten und dann bis zu 360 Franken und 20 Prozent Energie sparen

   

EcoDrive

Wer clever fährt, spart Energie, schont das Portemonnaie und die Umwelt. Wie das geht, erklärt EcoDrive.

 

   

Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität KOMO

KOMO fördert die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen für zukunftsweisende Mobilitätsformen und -angebote.

   

Velo-Mittwoch

Wer mitmacht tut etwas für die Gesundheit und die Umwelt, spart Energie und Fahrkosten. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

   

Mobilitätsmanagement

Ein ganzheitlicher Ansatz für Gemeinden, für Unternehmen, Planungsprozesse und Events zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität.