Vorschriften

{{translation.caption}}:


Die kantonale Gesetzgebung baut auf den Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich, kurz MuKEn, auf. Die Kantone haben sich verpflichtet, diese Vorschriften so weit wie möglich umzusetzen. Das bedeutet, dass bei Neubauten und Sanierungen für die Baubewilligung bestimmte energierelevante Vorgaben gelten, welche mit dem Energienachweis belegt werden müssen. Um den Vollzug dieser Vorschriften zu vereinheitlichen, hat die Konferenz kantonaler Energiedirektoren EndK verschiedene Vollzugshilfen geschaffen. Diese richten sich vor allem an Bau- und Gebäudetechnikfachleute, sowie an Personen, die für die Kontrolle der energietechnischen Nachweise verantwortlich sind und an die Beschwerdeinstanzen. Die Vollzugshilfen erklären einerseits die einzelnen Konzepte und Anforderungen mit vereinfachten und klaren Darstellungen, andererseits stellen sie sicher, dass die  baurelevanten Aspekte des eidgenössischen und kantonalen Energierechts rechtskonform umgesetzt werden.

Vorschriften

{{translation.caption}}:


Die kantonale Gesetzgebung baut auf den Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich, kurz MuKEn, auf. Die Kantone haben sich verpflichtet, diese Vorschriften so weit wie möglich umzusetzen. Das bedeutet, dass bei Neubauten und Sanierungen für die Baubewilligung bestimmte energierelevante Vorgaben gelten, welche mit dem Energienachweis belegt werden müssen. Um den Vollzug dieser Vorschriften zu vereinheitlichen, hat die Konferenz kantonaler Energiedirektoren EndK verschiedene Vollzugshilfen geschaffen. Diese richten sich vor allem an Bau- und Gebäudetechnikfachleute, sowie an Personen, die für die Kontrolle der energietechnischen Nachweise verantwortlich sind und an die Beschwerdeinstanzen. Die Vollzugshilfen erklären einerseits die einzelnen Konzepte und Anforderungen mit vereinfachten und klaren Darstellungen, andererseits stellen sie sicher, dass die  baurelevanten Aspekte des eidgenössischen und kantonalen Energierechts rechtskonform umgesetzt werden.