Ziele und Vorgehen

{{translation.caption}}:


Betriebskosten sparen, die Umwelt schonen

Die Kampagne effiziente Kälte will dazu beitragen, den Energieverbrauch der Kältesysteme in der Schweiz zu senken. So können die Betreiber von Kälteanlagen Betriebskosten sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Sensibilisieren, motivieren, zum Handeln bewegen

Wir wollen den Betreibern von Kälteanlagen und den Kältefachleuten aufzeigen, wie sie mit praxistauglichen Massnahmen ihre bestehenden Kälteanlagen optimieren und neue Anlagen nachhaltig planen können. Gleichzeitig möchten wir die Installateure und Planer von Kälteanlagen für das Thema Energieeffizienz sensibilisieren und ihre Kompetenzen in diesem Bereich fördern. Wissen vermitteln, wie es geht und motivieren, es zu tun – das ist das Ziel der Kampagne effiziente Kälte.

Praxisnahe Lösungen gesucht

Die Inhalte der Kampagne effiziente Kälte haben wir gemeinsam mit den Verbänden und Fachleuten erarbeitet – in Workshops und in der Begleitgruppe der Kampagne. Damit sind Botschaften und Massnahmen breit abgestützt und ein praxisnahes Vorgehen sichergestellt. Konkret umfasst die Kampagne folgende Schritte:

  • Bedürfnisse von Betreibern und Kältefachleuten klären
  • Inhalte gemeinsam mit den Fachleuten zusammenstellen
  • Botschaften formulieren
  • Kommunikationsmittel entwickeln
  • Botschaften und Informationen verbreiten

Ablauf der Kampagne effiziente Kälte

Die erste Phase der Kampagne effiziente Kälte wurde im Juni 2010 gestartet und dauerte bis Mitte 2013. Dabei wurden die Inhalte erarbeitet für Optimierungen, für das Ersetzen sowie für den Neubau von Kälteanlagen. In der zweiten Phase der Kampagne von 2014 bis 2017 werden die Botschaften, Informationen und Anleitungen bei den Kältefachleuten und bei den Betreibern von Kälteanlagen verbreitet und die Fachleute ausgebildet. Hier finden Sie alle Aktivitäten der Kampagne effiziente Kälte 2014 – 2017 im Überblick.

Ziele und Vorgehen

{{translation.caption}}:


Betriebskosten sparen, die Umwelt schonen

Die Kampagne effiziente Kälte will dazu beitragen, den Energieverbrauch der Kältesysteme in der Schweiz zu senken. So können die Betreiber von Kälteanlagen Betriebskosten sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Sensibilisieren, motivieren, zum Handeln bewegen

Wir wollen den Betreibern von Kälteanlagen und den Kältefachleuten aufzeigen, wie sie mit praxistauglichen Massnahmen ihre bestehenden Kälteanlagen optimieren und neue Anlagen nachhaltig planen können. Gleichzeitig möchten wir die Installateure und Planer von Kälteanlagen für das Thema Energieeffizienz sensibilisieren und ihre Kompetenzen in diesem Bereich fördern. Wissen vermitteln, wie es geht und motivieren, es zu tun – das ist das Ziel der Kampagne effiziente Kälte.

Praxisnahe Lösungen gesucht

Die Inhalte der Kampagne effiziente Kälte haben wir gemeinsam mit den Verbänden und Fachleuten erarbeitet – in Workshops und in der Begleitgruppe der Kampagne. Damit sind Botschaften und Massnahmen breit abgestützt und ein praxisnahes Vorgehen sichergestellt. Konkret umfasst die Kampagne folgende Schritte:

  • Bedürfnisse von Betreibern und Kältefachleuten klären
  • Inhalte gemeinsam mit den Fachleuten zusammenstellen
  • Botschaften formulieren
  • Kommunikationsmittel entwickeln
  • Botschaften und Informationen verbreiten

Ablauf der Kampagne effiziente Kälte

Die erste Phase der Kampagne effiziente Kälte wurde im Juni 2010 gestartet und dauerte bis Mitte 2013. Dabei wurden die Inhalte erarbeitet für Optimierungen, für das Ersetzen sowie für den Neubau von Kälteanlagen. In der zweiten Phase der Kampagne von 2014 bis 2017 werden die Botschaften, Informationen und Anleitungen bei den Kältefachleuten und bei den Betreibern von Kälteanlagen verbreitet und die Fachleute ausgebildet. Hier finden Sie alle Aktivitäten der Kampagne effiziente Kälte 2014 – 2017 im Überblick.