Navigation

Inhalt

Wie viel Strom verbraucht die Beleuchtung und wie kann ich diese effizient gestalten?

beleuchtung_457px

In der Schweiz entfallen rund 12 Prozent des Stromverbrauchs auf die Beleuchtung. Für die effiziente Erzeugung von qualitativ gutem Licht müssen die einzelnen Komponenten – also Lampen und Leuchtmitteln sowie die jeweiligen Leuchten – optimal aufeinander abgestimmt sein.

Für die Spezialisten ist LED die Technologie der Zukunft. Sie dürfte schon bald den Platz einnehmen, den die klassischen Glühbirnen früher hatten. Mit dem Lichtquellenkonfigurator von led-know-how.ch finden Sie die passenden LED-Produkte als Ersatz für herkömmliche Leuchtmittel.

Neben der Wahl der richtigen Leuchtmittel und Leuchten kann auch ein Überdenken unserer Beleuchtungsgewohnheiten viel zur Senkung des Stromverbrauchs beitragen. Im «Ratgeber Haushaltbeleuchtung» finden Sie viele Tipps und Informationen, mit deren Hilfe Sie Ihr Zuhause gemütlich beleuchten und dabei erst noch eine Menge Geld und Energie sparen können.

Wussten Sie, dass...

… in Büros die Beleuchtung sogar bis zu 50 Prozent des Stromverbrauchs ausmachen kann? Es lohnt sich also erst recht, hier auf die Energieeffizienz zu achten. Umfassende Informationen zur effizienten Beleuchtung finden Sie im 180-seitigen Fachbuch «Licht im Haus - Energieeffiziente Beleuchtung».

Welche Beleuchtungstricks helfen beim Storm sparen?

Die einfachste Regel lautet: Wer als letzter einen Raum verlässt, löscht das Licht. Weisse Wände und helle reflektierende Lampenschirme verstärken die Beleuchtungswirkung.