Erneuerbar Heizen mit Holzenergie

{{translation.caption}}:


Sie planen den Ersatz Ihrer Öl- oder Gasheizung? Oder möchten Sie Ihre Elektroheizung durch ein effizientes und energiesparendes System ersetzen? Bei dieser Investition können dank sorgfältiger Planung und dem Einsatz einer Technologie, die Ihr Zuhause mit erneuerbarer Energie heizt, langfristig Kosten und Energie gespart werden. So beispielsweise durch das Heizen mit Holzenergie.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Tiefe CO2-Emissionen

Holzenergie ist beinahe CO2-neutral, da Bäume bei ihrem Wachstum gleich viel CO2 binden, wie bei ihrer Verbrennung oder Verrottung wieder frei wird.

  • Lokale Energieförderung und Wertschöpfung

Zusammen mit der guten Verfügbarkeit in der waldreichen Schweiz ist Holz ein idealer Energieträger und nebst der Wasserkraft einer der wichtigsten Pfeiler einer nachhaltigen und klimaneutralen Energieversorgung für die Schweiz. Die Holzenergie deckt heute bereits 10% des Wärmebedarfs ab. 

Sämtliche Berichte zum Thema finden Sie beim Bundesamt für Energie.

Unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten

Für Ein- und Zweifamilienhäuser eignen sich vollautomatische Pelletheizungen oder Stückholzfeuerungen. Schnitzelheizungen werden eher für mittlere bis grosse Gebäude eingesetzt, oft in Kombination mit Fernwärme-Netzen.

Beratungsstellen 

Zur Identifikation des idealen Energieträgers und Heizsystems für Ihr Gebäude lohnt sich in jedem Fall eine professionelle Beratung. Auf der Webseite des Vereins Holzenergie Schweiz finden Sie wertvolle Informationen zu verschiedenen Heizsystemen sowie jede Menge Wissenswertes rund ums Thema.

In dieser Suchmaske finden Sie lokale und regionale Energieberatungsstellen, welche Sie kompetent und unabhängig zu verschiedensten Fragen rund um das Thema Energie beraten werden.

Bei der Impulsberatung «erneuerbar heizen» analysieren geschulte Impulsberaterinnen und Impulsberater vor Ort den Zustand Ihrer Heizungsanlage und machen konkrete Vorschläge für den Einsatz erneuerbarer Energien. 

Etablierte Planungswerkzeuge für grössere Holzfeuerungen finden Sie unter QM Holzheizwerke und QM Fernwärme.  

Fördergelder

Das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen fördert energetische Sanierungen, den Einsatz erneuerbarer Energien, die Abwärmenutzung und die Optimierung der Gebäudetechnik.

 

 

 

 

 

 

Erneuerbar Heizen mit Holzenergie

Sie planen den Ersatz Ihrer Öl- oder Gasheizung? Oder möchten Sie Ihre Elektroheizung durch ein effizientes und energiesparendes System ersetzen? Bei dieser Investition können dank sorgfältiger Planung und dem Einsatz einer Technologie, die Ihr Zuhause mit erneuerbarer Energie heizt, langfristig Kosten und Energie gespart werden. So beispielsweise durch das Heizen mit Holzenergie.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Tiefe CO2-Emissionen

Holzenergie ist beinahe CO2-neutral, da Bäume bei ihrem Wachstum gleich viel CO2 binden, wie bei ihrer Verbrennung oder Verrottung wieder frei wird.

  • Lokale Energieförderung und Wertschöpfung

Zusammen mit der guten Verfügbarkeit in der waldreichen Schweiz ist Holz ein idealer Energieträger und nebst der Wasserkraft einer der wichtigsten Pfeiler einer nachhaltigen und klimaneutralen Energieversorgung für die Schweiz. Die Holzenergie deckt heute bereits 10% des Wärmebedarfs ab. 

Sämtliche Berichte zum Thema finden Sie beim Bundesamt für Energie.

Unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten

Für Ein- und Zweifamilienhäuser eignen sich vollautomatische Pelletheizungen oder Stückholzfeuerungen. Schnitzelheizungen werden eher für mittlere bis grosse Gebäude eingesetzt, oft in Kombination mit Fernwärme-Netzen.

Beratungsstellen 

Zur Identifikation des idealen Energieträgers und Heizsystems für Ihr Gebäude lohnt sich in jedem Fall eine professionelle Beratung. Auf der Webseite des Vereins Holzenergie Schweiz finden Sie wertvolle Informationen zu verschiedenen Heizsystemen sowie jede Menge Wissenswertes rund ums Thema.

In dieser Suchmaske finden Sie lokale und regionale Energieberatungsstellen, welche Sie kompetent und unabhängig zu verschiedensten Fragen rund um das Thema Energie beraten werden.

Bei der Impulsberatung «erneuerbar heizen» analysieren geschulte Impulsberaterinnen und Impulsberater vor Ort den Zustand Ihrer Heizungsanlage und machen konkrete Vorschläge für den Einsatz erneuerbarer Energien. 

Etablierte Planungswerkzeuge für grössere Holzfeuerungen finden Sie unter QM Holzheizwerke und QM Fernwärme.  

Fördergelder

Das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen fördert energetische Sanierungen, den Einsatz erneuerbarer Energien, die Abwärmenutzung und die Optimierung der Gebäudetechnik.

 

 

 

 

 

 


Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.