EnergieSchweiz

Erneuerbare Energien

Strom und Wärme aus einheimischen und nachhaltigen Quellen.

image
image

Fahr mit dem Strom ans Klimaziel.

Jetzt zu Elektroautos, Umwelt und Laden informieren.
Fahr mit dem Strom

Häufige Fragen

Sie haben Fragen zum Programm EnergieSchweiz? Klicken Sie die Antworten durch oder kontaktieren Sie die Infoline.

Das Programm EnergieSchweiz wurde 1991 unter dem Namen Energie 2000 vom Bundesrat als erstes energiepolitisches Instrument der Schweiz mit dem Ziel lanciert, die rationelle Energienutzung und die erneuerbaren Energien mit freiwilligen Massnahmen zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und der öffentlichen Hand, Bildung und Wissenschaft, Umwelt und Konsum zu fördern.

Heute leistet das Programm im Verbund mit den andern energie- und klimapolitischen Instrumenten einen Beitrag zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. Auf die Initiative von EnergieSchweiz gehen zum Beispiel die Labels Minergie und Energiestadt zurück, die heute auch international stark positioniert sind.

Unter dem Dach von EnergieSchweiz werden freiwillige Massnahmen zur Umsetzung der Energiestrategie vereint. Dazu gehören die Information und Beratung der breiten Bevölkerung und spezieller Zielgruppen, die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften aus energierelevanten Branchen oder die Qualitätssicherung bei der Marktdurchdringung von neuen Technologien. Mit solchen Massnahmen soll EnergieSchweiz neuen Technologien und Konzepten, die einen Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz im Brenn-, Treibstoff- und Elektrizitätsbereich oder zur Verbreitung der erneuerbaren Energien leisten können, zum Marktdurchbruch verhelfen.

Geschäftsbericht 2021

Im digitalen Geschäftsbericht 2021 erhalten Sie Einblicke in 22 Projekte aus dem Geschäftsjahr 2021. Lassen Sie sich inspirieren.

Hinter dem Programm EnergieSchweiz steht das Bundesamt für Energie im Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK.

Die Geschäftsstelle von EnergieSchweiz ist im Bundesamt für Energie in der Abteilung Energieeffizienz und Erneuerbare Energien (AEE) angesiedelt und zeichnet verantwortlich für die operativen Geschäfte. Die Programmleitung und strategische Ausrichtung von EnergieSchweiz wird durch die Abteilungsleitung AEE wahrgenommen.

Nach den Bereichen Angewandte Forschung und Entwicklung sowie Pilot- und Demonstrationsprojekte soll EnergieSchweiz neuen Technologien und Konzepten in den Bereichen Energieeffizienz und/oder erneuerbaren Energien zum Marktdurchbruch verhelfen. Mehr dazu finden Sie unter dem Überblick Innovationsförderung (admin.ch).

Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich an unsere Energiefachpersonen

E-Mail0848 444 444

Tools und Rechner

Nutzen Sie die folgenden Tools und Rechner, um die ungefähre Energieproduktion, Gesamtkosten, Amortisationsdauer und Förderbeiträge zu berechnen. Der Solar-Offerte-Check ermöglicht es Ihnen Offerten für Solaranlagen kostenlos von EnergieSchweiz-Fachkräften vergleichen und bewerten zu lassen.

Solarrechner: Kosten- und Nutzenrechner für Ihre Solaranlage

Berechnen Sie Produktion und Kosten einer auf Sie zugeschnittenen Solaranlage

Heizkostenrechner

Berechnen sie, welches Heizsystem wie viel CO2 ausstösst und was es kostet.

Kostenloser Solar-Offerte-Check durch Fachpersonen

Lassen Sie sich Offerten für eine Solaranlage kostenlos kontrollieren.
Weitere Tools anzeigen

Stories

Lassen Sie sich von den EnergieStories inspirieren.

image
energiestories

Gute Gründe für grosse PV-Anlagen

image
energiestories

Repair Cafés: Reparieren statt wegwerfen

image
energiestories

Erneuerbare Energie statt Elektroheizung

Weitere Stories anzeigen
Energieeffizienz

Sprachen
Socialmedia
bundesbanner de