Raumklimageräte

Ein kühles Lüftchen im Sommer: Wer wünscht es sich nicht bei heissen Temperaturen. Ein Klimagerät erzeugt für Sie eine angenehme Raumtemperatur. Doch auch mit unseren Tipps behalten Sie einen kühlen Kopf und sparen erst noch viel Energie.

Inhalt

Das müssen Sie wissen

A+++ bis D

Klimageräte werden mit der alten Energieetikette von A+++ bis D bewertet.


Mobile Klimageräte

sind im Kühlbetrieb erheblich weniger effizient als fest installierte Splitgeräte.


Ventilatoren

erzeugen mit deutlich geringerem Stromverbrauch denselben Kühleffekt wie Klimageräte.


Das können Sie tun

So einfach schonen Sie die Umwelt und Ihr Budget

  • Berücksichtigen Sie die Energieetikette.

  • Wählen Sie ein Produkt der höchsten verfügbaren Energieeffizienzklasse.

  • Verzichten Sie auf billige Geräte. Sie geben die Abwärme in den Raum ab und sind deshalb unwirksam. Zudem sind sie lärmig und verbrauchen viel Energie.

  • Fest installierte Splitgeräte sind immer effizienter als Kompaktgeräte. Das liegt daran, dass bei den Splitgeräten die Abwärme produzierenden Komponenten fest ausserhalb des Raumes installiert sind. Bei Kompaktgeräten befinden sie sich im Gerät, und die Abwärme bleibt im Raum. Zusätzlich müssen für Zu- und Abluftschläuche oft Spalten in Fenstern oder Türen offen bleiben, so dass warme Aussenluft in den Raum dringt.

  • Entscheiden Sie sich für einen Ventilator anstelle eines Raumklimageräts. Die Luftbewegungen kühlen spürbar bei tieferem Energieverbrauch.

  • Vergleichen Sie jetzt energieeffiziente Raumklimageräte auf topten.ch/private .

Beim Kauf eines Raumklimagerätes zählt nicht nur der Kaufpreis, sondern auch die langfristig anfallenden Stromkosten. Dank der Energieetikette können Sie die Energieeffizienz auf einen Blick beurteilen.

Alles Wichtige zur Energieetikette für Raumklimageräte erfahren Sie hier.

background image
pdf

Energieetikette für Raumklimageräte...

2016-08-01
DEFRIT

  • Kühlen Sie die Raumtemperatur im Sommer auf 22-26 Grad. Je mehr Sie kühlen, desto höher steigt der Energieverbrauch.

  • Schliessen Sie alle Fenster, wenn das Klimagerät läuft.

  • Kühlen Sie keine ungenutzten Räume.

  • Achten Sie auf eine ungehinderte Luftzirkulation.

  • Reinigen Sie regelmässig Filter und Verdampfer und entfernen Sie das Kondenswasser.

  • Schalten Sie nachts das Gerät komplett aus und kühlen Sie stattdessen mit geöffneten Fenstern.

  • Kühlen Sie den Wohnraum mit einfachen Massnahmen anstatt einem Klimagerät: Schalten Sie nicht genutzte Haushaltsgeräte und Lampen aus. Schliessen Sie die Fensterläden, wenn die Sonne auf die Fassade brennt. Öffnen Sie das Fenster nicht, wenn die Fassade bereits aufgeheizt ist und lüften Sie am besten nur frühmorgens vor Sonnenaufgang.

Wie Sie im Hochsommer cool bleiben, erfahren Sie hier:

background image
pdf

Cool bleiben...

2019-06-01

Ob sich eine Reparatur bei einem Defekt lohnt, hängt vom Alter des Geräts, den Reparaturkosten und der technischen Entwicklung von Neugeräten ab. Lassen Sie am besten einen Fachperson die Kosten schätzen.

Ausgediente Raumklimageräte können Sie kostenlos in jedem Geschäft abgeben, das vergleichbare Produkte anbietet. Dabei spielt es keine Rolle, wo Sie Ihr Gerät gekauft haben. Sie können es auch kostenlos bei einer SENS-Sammelstelle entsorgen. Eine schweizweite Übersicht der Entsorgungsstellen finden Sie auf der Website SENS (Sammelstellen) . Mehr Informationen zum Recycling erhalten Sie unter Recycling .

Infomaterial und Dokumente

background image
pdf

Stromverbrauch eines typischen Haushalts...

2021-11-17
background image
pdf

Fachbuch Wohnungslüftung; Planung, Ausführung, Betrieb...

2021-11-03
background image
pdf

Cool bleiben...

2019-06-01
background image
pdf

Gepflegte Klimaanlagen arbeiten zuverlässig und störungsarm...

2019-01-08
Weitere Dokumente anzeigen
Energieeffizienz

Sprachen
Socialmedia
bundesbanner de