EnergieSchweiz

Shared Mobility: Fahrzeuge teilen statt besitzen

Bei Shared Mobility lautet das Motto «teilen statt besitzen». Dabei leihen Sie Fahrzeuge aus, wenn Sie diese benötigen. Zum Beispiel ein Velo, um in die Badi zu fahren, oder ein Auto, um etwas Grösseres zu transportieren.

image

Das müssen Sie wissen

Carsharing

In der Schweiz gibt es ungefähr 6000 geteilte Autos. Ein Carsharing Auto ersetzt 11 Privatfahrzeuge.

Mikromobilität

Kleine und leichte Fahrzeuge werden besonders häufig geteilt. In der Schweiz gibt es über 11‘000 geteilte Velos, über 6000 geteilte Scooter und mehr als 380 geteilte Cargo-Bikes.

Teilen lohnt sich

Die meisten Fahrzeuge sind sehr schlecht ausgelastet. In der Schweiz steht ein Auto durchschnittlich 23 Stunden pro Tag still.

Sharing boomt

Sämtliche Kategorien des Sharing sind in den letzten Jahren stark gewachsen. So hat sich zum Beispiel die Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer von Publibike in drei Jahren verdreifacht.

Inhalt

Das können Sie tun

Shared-Mobility-Angebote entlasten neben der Umwelt auch das eigene Portemonnaie. Finden Sie das Modell, das am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Die Shared Mobility-Karte zeigt Ihnen alle Angebote von Shared Mobility-Fahrzeugen mit Echtzeit-Informationen zu deren Verfügbarkeit an. Informieren Sie sich, welche Sharing-Angebote es in Ihrer Nähe gibt. 

Shared Mobility

Dank Carsharing bleiben Sie mobil, ohne ein eigenes Fahrzeug zu besitzen. Leihen Sie sich ein Carsharing-Auto für ein paar Stunden, entweder im klassischen oder im Peer-to-Peer-System: Klassisch: Sie leihen ein Fahrzeug stundenweise und müssen dieses nach der Fahrt an den Ursprungsort zurückbringen. Teilweise ist es möglich, das Fahrzeug am Zielort (z.B. Bahnhof, Flughafen) stehen zu lassen. Bei folgenden Anbietern können Sie Fahrzeuge im klassischen Modell mieten.

edrive carsharing

Enterprise GO

Mobility

my-e-car

Share Birrer

SMARGO

Sponti-Car

Swiss E-Car

Ubeeqo

MyCarSharing

Peer-to-Peer: Auf folgenden Plattformen können Sie Ihr eigenes Fahrzeug vermieten, wenn Sie es nicht jeden Tag brauchen. Umgekehrt können Sie zum Beispiel Spezialfahrzeuge wie Camper oder Lieferwagen von anderen Privatpersonen ausleihen.

2EM

edrive carsharing

GoMore

MyCamper

(Stand: Ende 2022. Nächste Aktualisierung: Ende 2023)

Wenn die ÖV-Verbindung zu Ihrem Arbeitsort nicht ideal ist, oder wenn Sie eine günstige und gesellige Art suchen, einen Ausflug zu machen, dann ist Ridesharing oder Ridepooling etwas für Sie. Mit Ridesharing sind private Fahrgemeinschaften für eine ohnehin stattfindende Fahrt gemeint. Ridepooling ist wie ÖV auf Bestellung. Nutzen Sie eine der vielfältigen Angebote an Mitfahrgelegenheiten: Ridesharing eignet sich am besten für Pendelstrecken und längere Fahrten zwischen grösseren Orten:

Be Pooler

BlaBlaCar

ClickaPoint

e-carpooling

HitchHike

ride2Go

simplyHop

Taxito

Idosh

Ridepooling oder «ÖV on demand» gibt es vor allem im ländlichen Raum mit beschränkter ÖV-Erschliessung. Oft sind es Kleinbusse, die ohne fixe Linien im Betriebsgebiet Fahrgäste flexibel ein- und aussteigen lassen. Bei folgenden Anbietern können Sie eine Fahrt bestellen:

mybuxi

PubliCar

(Stand: Ende 2022. Nächste Aktualisierung: Ende 2023)

Es gibt vielfältige Einsatzmöglichkeiten von geteilten Velos. Legen sie damit die letzte Strecke vom Bahnhof zu Ihrer Wohnung oder Ihrem Arbeitsort zurück. Oder unternehmen Sie eine Velotour in einer anderen Region der Schweiz. Mit einem Cargobike können Sie den Wocheneinkauf erledigen oder etwas Grösseres transportieren. Es gibt verschiedene Verleihsysteme:

Stationär: Bei folgenden Anbietern holen Sie ein Velo an einer Station und stellen es nach der Fahrt an einer beliebigen Station wieder ab:

Donkey Republic

nextbike

PubliBike

Rent a bike(wird in der Regel an denselben Bahnhof zurückgebracht)

Velospot

Free-floating: Bei diesen Anbietern mieten Sie das Velo minutenweise und stellen es nach Gebrauch irgendwo innerhalb einer definierten Zone wieder ab:

Lime

nextbike

Pick-e-Bike

Tier

Cargo: Bei folgendem Anbieter können Sie ein Lastenvelo ausleihen, um damit Kleintransporte zu erledigen:

Carvelo2go

(Stand: Ende 2022. Nächste Aktualisierung: Ende 2023)

Das Tram ist zu voll und der letzte Bus ist bereits abgefahren. Schnappen Sie sich ein E-Scooter oder ein E-Roller und kommen Sie flexibel ans Ziel. Bitte denken Sie daran, das Fahrzeug ordentlich abzustellen. Bei folgenden Anbietern mieten Sie die Elektro-Trottinette oder Elektro-Mopeds im Free-Floating-Modell. Das heisst, Sie können die Fahrzeuge nach der Fahrt überall innerhalb einer definierten Zone abstellen.

Bird

Bolt

Lime

Pick-e-Bike

Tier

Voi

(Stand: Ende 2022. Nächste Aktualisierung: Ende 2023)

Tools und Rechner

Verfügbarkeit von Shared Mobility-Angeboten

Die Shared Mobility-Fahrzeuge und ihre Verfügbarkeit in Echtzeit.

Laufende und abgeschlossene KOMO-Projekte

Finden Sie alle Projekte seit 2006, die im Rahmen von KOMO unterstützt wurden.
Weitere Tools anzeigen

Häufige Fragen

Die Shared Mobility oder geteilte Mobilität ermöglicht es Ihnen, je nach Situation das effizienteste Verkehrsmittel zu wählen und auch verschiedene Verkehrsmittel für eine Reise zu kombinieren. Wenn Sie zum Beispiel für einen Wochenendausflug Bikesharing, eine Zugreise und Carsharing kombinieren, reisen Sie häufig schneller, bequemer und erst noch nachhaltiger, als wenn Sie die ganze Strecke mit Ihrem eigenen Auto zurücklegen. Viele Menschen in der Schweiz können dank dem dichten ÖV-Netz und den über 50 verschiedenen Sharing-Angeboten auf ein eigenes Auto verzichten und dabei trotzdem einen mobilen Lebensstil pflegen. Daneben schafft die geteilte Mobilität einen gesamtgesellschaftlichen Nutzen und vereinfacht allen Bevölkerungsgruppen den Zugang zur Mobilität. Dank Angeboten wie zum Beispiel Mybuxi können Menschen, die in Gebieten ohne gut ausgebauten öffentlichen Verkehr und die nicht Autofahren können, selbstständig mobil bleiben.

Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich an unsere Energiefachpersonen

E-Mail0848 444 444

Infomaterial und Dokumente

image
docx

Umfrage: Anforderungen an die Veloförderung im Unternehmen

2023-01-24
DEFRITEN
image
pdf

Gezielte Veloförderung stärkt die Gesundheit der Mitarbeitenden im Betrieb

2023-01-20
image
pdf

Energieeffiziente Fahrzeuge - Markttrends 2021

2021-05-11
image
pdf

Die Umweltauswirkungen von Personenwagen - heute und morgen

2020-02-26
Energieeffizienz

Sprachen
Socialmedia
bundesbanner de