Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) für Ökostrom

Die Abkürzung KEV steht für den Begriff «Kostendeckende Einspeisevergütung». Es handelt sich um ein Instrument des Bundes, das zur Förderung der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien eingesetzt wird.

Inhalt

Das müssen Sie wissen

Ökostromerzeugung

Die KEV kann für die Ökostromerzeugung aus Wasserkraft, Photovoltaik, Windenergie, Geothermie, Biomasse und Abfälle aus Biomasse beantragt werden.


Das können Sie tun

Finanziert wird die KEV durch eine Abgabe der Konsumentinnen und Konsumenten auf dem Energieverbrauch. Die so eingenommenen Mittel ermöglichen es, den durch erneuerbare Energien erzeugten Strom zu einem Vorzugspreis, nämlich dem kostendeckenden Preis, aufzukaufen.

Infomaterial und Dokumente

background image
pdf

Solar-Offerte-Check - Photovoltaik - Beurteilungskriterien...

2020-11-16
DEFRIT
background image
xlsx

Übersicht über Solarvignetten...

2020-08-27
background image
xlsx

Übersicht über Solarvereine...

2020-08-27
background image
xlsx

Übersicht über Solargenossenschaften...

2020-08-27
Weitere Dokumente anzeigen
Energieeffizienz

Sprachen
Socialmedia
bundesbanner de